bühnentechnik

 

Was ist Rampenlicht ohne eine Plattform und ihre Erhabenheit?

 

Zur Hervorhebung und Inszenierung und zur optimalen Darstellungen von Shows für ein Publikum sind Bühnen unerlässlich, das hat uns spätestens Friedrich Schiller gelehrt. Egal ob es sich um Theater, Konzerte, Produktvorstellungen oder Diskussionsrunden handelt, Bühnen sind notwendig um zu gewährleisten, dass eine deutliche Trennung zwischen Akteur und Publikum vorhanden ist. Ob szenisch bedingte Erhabenheit oder aus Gründen der besseren Sicht und Sicherheit, Bühnen sind seit Jahrhunderten nicht wegzudenken von Veranstaltungen und Aufführungen. Sie werden heutzutage mehr denn je genutzt und in allen erdenklichen Variationen und Größen bereitgestellt. Sie können auch als Treppen- und Tribünensysteme dienen und für Showeffekte sogar beweglich sein und besondere Formen besitzen. Auch die Barrierefreiheit ist heutzutage unter Umständen eine wichtige Anforderung. 

Zur Bühnentechnik lassen sich nicht nur Bühnen selbst zählen, sondern auch Traversen und Traversenrahmen, die der Aufhängung von Lampen und Lautsprechern dienen oder sogar Lösungen für Bühnendächer bilden. So wie Bühnen selbst, gibt es auch Traversen in verschiedenen Größen- und Belastbarkeitsordnungen.

Wir bieten Ihnen unsere Kreativität und hohen Sicherheitsstandards in puncto Bühnen-/Traversenbau an, um Ihre kleinen oder großen Vorhaben zusammen mit Ihnen individuell zu planen und durchzuführen.

 
 

“die Bretter, die die Welt bedeuten.”

— Friedrich Schiller